Futter zucht

 

 

Was frisst ein Frosch eigentlich?

Merke: Pfeilgiftfrösche fressen nur das was sich auch bewegt sonst wird es nicht von ihnen gesehen beziehungsweise beachtet. Du kennst doch bestimmt den Film Juressic Park …ich nenne es gerne den T-Rex Effekt! Bewegt es sich nicht, ist es kein geeignetes Dendrobaten Futter!

Lebendfutter für Pfeilgiftfrösche:

Die Futtertiere

 

Drosophila (Fruchtfliegen) Ansätze

 

  • 6 Packungen Haferflocken  (Feingemahlen)
  • ein Päckchen Trockenbackhefe
  • 1 kg Zucker
  • Packung Kartoffelpüree
  • Apfelessig
  • Apfelmuss
  • Futtertiere: Flugunfähige Drosophila melanogaster oder Drosophila hydei aus dem Zoofachhandel
  • Dosen mit Gaze oder Probesöckchen
Futter für frösche, was frisst ein frosch, Flugunfähige Drosophila melanogaster,Flugunfähige Drosophila hydei (Fruchtfliegen) Ansätze, für Pfeilgiftfrösche Futterzucht, Lebenfutter, Futtertiere
Drosophila (Fruchtfliegen) Ansätze, für Pfeilgiftfrösche

Tipp:

Für meine Drosophila Zuchtansätze mahle ich die Haferflocken im Mixer ganz fein und Lager sie in einem großen Vorrats Eimer, den man feste verschließen kann. Die fein gemahlenen Haferflocken lagert man anschließend am besten im Kühlschrank. Der sinn darin besteht, Milben die wie Gift für deine Ansätze sind damit keine Chance zu geben.

Drosophila Ansätze anfertigen

Frische Ansätze fertige ich einmal wöchentlich an, da die Entwicklung bis zur Verfütterung ca. 3 Wochen beträgt . Dafür gebe ich 2 – 3  Esslöffel feingemahlene Haferflocken in die Dosen mit Gazedeckel oder in welche die nur mit einen Strumpf Verschlossen werden. Hinzu kommen noch einen Teelöffel Zucker, Apfelmuss, einen halben Teelöffel Trockenhefe und einen Esslöffel Kartoffelpüree. Anschließend wird die Mischung mit Wasser und einen guten schuss Apfelessig vermischt, bis einen leicht flüssiger Brei entsteht.

Den Brei jetzt für 30 min stehen lassen damit die Hefe aufgehen kann. Der Apfelessig hat hierbei die Aufgabe eine Schimmelbildung zu vermeidet. Nach den 3o min nochmal jede Dose kräftig umrühren und bei bedarf , den Brei der zu dickflüssig ist ,anschließend noch mit etwas Wasser verdünnen. Auf den Brei legst du nun eine Schicht Toilettenpapier damit die Fliegen beim an impfen nicht gleich kleben bleiben und im Brei ertrinken. Als nächstes kommt die Holzwolle oben drauf und einen guter voller Teelöffel Flugunfähige Drosophila (Fruchtfliegen) hinzugeben. Fertig ist der Fliegenansatz (Deckel oder Strumpf) natürlich bitte nicht vergessen.

 

Diese Dosen mit Gazedeckel sind übrigens wieder verwertbar und Spülmaschinen fest. Jedoch würde ich aus hygienischen gründen davon abraten diese auch wirklich in der Spülmaschine zu spülen. Die Dosen sind auch ganz leicht mit der Hand und einem Schwamm abzuspülen. Den Gaze Deckel reinige ich mit einer alten Zahnbürste.

Futter für frösche, was frisst ein frosch, Dosen mit Gaze Deckel, Starter Paket für Flugunfähige Drosophila hydei, Drosophila malenogaster Futterzucht, Lebenfutter, Futtertiere
Dosen mit Gaze Deckel, Starter Paket für die Zucht von Flugunfähige Drosophila

Angebot auf Amazon Prüfen

 

Tipp:

Die Dosen mit Gaze Deckel gibt es übrigens als Starter Paket hier zu Kaufen. Für die benötigte Holzwolle einfach am Wochenende auf den Obstmarkt Fahren und dort einen Obsthändler lieb Fragen. Die werfen das in der Regel weg und man bekommt es Säckeweise geschenkt. Falls man kein Glück hat oder es keine Obstmärkte in deiner Umgebung gibt, kann man auch die Holzwolle hier Kiloweise Bestellen das reicht in der Regel für ein oder zwei Jahre aus.

 

 

Erbsenblattläuse Ansätze anfertigen

  • Gelbe oder grüne ungeschälte Erbsen
  • Futtertiere: Erbsenblattläuse aus dem Zoofachhandel
  • Dosen
  • Zewa Tücher oder Erde
Futter für frösche, was frisst ein frosch, Material für Ansätze mit Erbsenblattläuse Futterzucht, Blattlaus, Blattläuse, Gelbe, Lebenfutter, Futtertiere
Material für Ansätze mit Erbsenblattläuse

 

Für meine Erbsenblattlaus Ansätze lasse ich gelben oder grünen ungeschälte Erbsen über Nacht im Wasser Quellen.
Am nächsten Tag wird das Wasser abgegossen und die Erbsen werden anschließend nochmal gut abgespült. Das Abspülen hat den zweck eine Schimmel Bildung auf den Erbsen zu vermeiden.
Als nächstes wird Küchen Papier oder Erde in eine Dose gegeben, Das gut anfeuchten und eine Schicht Erbsen drüber geben. Anschließend noch mit einer Schicht Toilettenpapier abdecken und das Toilettenpapier noch mal leicht anfeuchten. Jetzt die Dosen mit dem dazugehörigen Deckel (ohne Gaze) verschließen. Die verschlossene Dose funktioniert dann wie ein kleines Gewächshaus.

 

Futter für frösche, was frisst ein frosch, Fertige Dosen für Erbsenblattläuse, Blattlaus, Blattläuse, Lebenfutter, Futtertiere
Fertige Dosen für Erbsenblattläuse

 

Die Dosen werden für 3 -4 Tage Dunkel gestellt, dadurch können die Erbsen gut keimen, danach werden sie ins Licht gestellt. Für schöne große und starke Pflanzen musst du sie hin und wieder Gießen und zudem für 16 Stunden am Tag Beleuchten. Am besten ist es wenn die Dosen ans Fenster oder unter ein LED licht gestellt werden. Nach weiteren 5 Tagen sind schon die Keimlinge ca. 3 -5 cm groß. Jetzt wird es Zeit den Deckel abzunehmen und die Pflänzchen noch mal leicht zu Gießen. Anschließend kann du sie mit Blattläusen an impfen. Ein Teelöffel Erbsenblattläuse Pro Dose reicht hierbei aus. Nachdem an impfen werden die Ansätze jetzt wie bei den Drosophila mit einen Damenstrumpf verschlossen. Den Blattläusen muss man aber jetzt noch einige Tage zeit geben damit sie sich vermehren können.

Wusstest du …

Eine erwachsene Blattlaus produziert am Tag  ungefähr 70 Nachkommen und sind somit für die Futterzucht sehr ergiebig.

Verfütterung

Sobald die Woche um ist und sich eine riesen Mange Blattläuse auf den Pflanzen tummeln darf verfüttert werden. Dafür benutze ich immer eine große Box und klopfe die Dosen darüber aus. Dabei fällt ein Großteil der Blattläuse herunter und kann verfüttert werden. Die Blattläuse die in der Dose zurück bleiben können sich weiterhin fleißig vermehren. Dadurch kann man gut zwei oder drei mal ergiebig füttern. Die Blattläuse in der Großen box kannst du vor dem verfüttern noch mit einem Vitamin Präparat bepudern ich nehme gerne Dendrocare oder das von Herpetal Amphib.

Achtung !!!

Am besten ist es wenn du wöchentlich neue Ansätze machst und immer bevor verfüttert wird neue Dosen an impfen, das gilt für Drosophila als auch Blattläuse Ansätze. Sonst kann es schnell mal knapp werden…